whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Live Via Satellite
The Band Of Heathens
Live Via Satellite
(Rock)

Live Power
The Blue Poets
Live Power
(Rock)

Hugsja
Ivar Björnson & Einar Selvik
Hugsja
(Neoklassik)

The Deconstruction
Eels
The Deconstruction
(Indie-Rock)

De Doden Hebben Het Goed III
Wiegedood
De Doden Hebben Het Goed III
(Blackmetal)

Godspeed
Crone
Godspeed
(Rock)

Who Came First (Deluxe Edition)
Pete Townshend
Who Came First (Deluxe Edition)
(Rock)

Live At Fillmore East 1968
The Who
Live At Fillmore East 1968
(Rock)

Come Out And Play
Jetbone
Come Out And Play
(Rock)

Evil Spirits
The Damned
Evil Spirits
(Garage-Rock)



Van der Graaf Generator -  Real Time (Royal Festival Hall)     Artist:  Van der Graaf Generator
    Album:  Real Time (Royal Festival Hall)
    Label:  Fie! REcords / Rough Trade
    Release:  02.03.2007
   Medium:  Album
    Genre:  Progressive Rock ausdrucken 
    Autor:  Uraniumstaub empfehlen/teilen 
 

Mit knapp zwei Jahren Verspätung erscheint nun das legendäre Reunion-Konzert, welches Van der Graaf Generator am 6.Mai 2005 in der Londoner Royal Festival Hall absolvierten, doch noch als (Doppel-)CD ohne Kürzungen. Der Konsument (falls man das bei DIESER Musik überhaupt noch so nennen kann!) erhält also ein Echtzeit-Dokument dieses denkwürdigen Abends an dem die Herren Peter Hammill, Hugh Banton, Guy Evans und David Jackson einen repräsentativen Querschnitt durch ihr beeindruckendes Oeuvre auf die Bühne brachten.

Gleich der Einstieg mit "The Undercover Man" und "Scorched Earth" (beide vom monumentalen 1975' Reunion-Werk "Godbluff") macht klar, dass dies ein besonderes Konzert wird. Egal wie hoch die Erwartungen ( und Befürchtungen!) gewesen sein mögen; Van der Graaf lassen den Hörer keine Sekunde im Zweifel, dass dies kein nostalgischer Rückblick auf die neben King Crimson wichtigste UK-Prog-Rock-Band der Siebziger Jahre ist, sondern ein Trip. Ein Trip in dessen Verlauf alle wichtigen Stationen der Vergangenheit mit dem Feuer der Gegenwart ausgeleuchtet werden. "Darkness" (vom 70'er Album "The Least We Can Do Is Wave To Each Other") klingt immer noch wie ein schwarzes Loch, "Lemmings" und "Man-Erg" (von "Pawn Hearts") zerren dämonisch wie eh und je und "Killer"...na ja...dieser wahrhaft abartige Song von "H To He" ist mehr denn je eine offene Rasierklinge in rabenschwarzer Nacht. Selbst die beiden neuen Stücke "Every Bloody Emperor" und "Nutter Alert" fügen sich nahtlos ein. Hammill ist perfekt bei Stimme, meistert selbst die frei-schreienden Passagen in "Killer" mühelos und generell ist das Zusammenspiel so telepathisch wie in den besten Zeiten der Band. Das dies der erste öffentliche Auftritt seit immerhin 29 Jahren war, merkt man jedenfalls nicht. Was man jedoch merkt ist wieso diese Band einer Menge Menschen wirklich Angst machte. Aber das ist eine andere Geschichte.

Fazit: Wer Van der Graaf Generator bereits kennt kommt hier kaum drum herum, wer sie erst noch entdecken muss erwirbt hier eine veritable Einstiegsdroge. Nichts für schwache Nerven allerdings!


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Van der Graaf Generator - Real Time (Royal Festival Hall)
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Van der Graaf Generator

Interesse?



Homepage:
- Peter Hammill (Van der Graaf Generator)

Artikel:
- Van der Graaf Generator - Gothic Art Prog Punk

Rezensionen:
- Present
- Real Time (Royal Festival Hall)

Kurzinfos: King Crimson

Homepage:
- King Crimson

Artikel:
- King Crimson – Greatest-Hits-Tour nach 47 Jahren

Rezensionen:
- The Power To Believe


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 02/18
Painted Doll - Painted Doll

Painted Doll - Painted Doll


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de