whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Don't Let Up
Night Ranger
Don't Let Up
(Rock)

Emperor of Sand
Mastodon
Emperor of Sand
(Melodic/Progressive)

inFinite
Deep Purple
inFinite
(Hardrock)

Monumentum
Eclipse
Monumentum
(Hardrock)

Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
David A. Gehlke
Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
(Metal)

Theme From A Perfect World
Andy Timmons Band
Theme From A Perfect World
(Progressive Rock)

Lower The Bar
Steel Panther
Lower The Bar
(Metal)

American Beauty
CJ Ramone
American Beauty
(Punk)

FACE
Markus Reuter Pat Mastelotto
FACE
(Progressive Rock)

Sunbound
Brother Firetribe
Sunbound
(Rock)



Mastodon -  The Workhorse Chronicles     Artist:  Mastodon
    Album:  The Workhorse Chronicles
    Label:  Relapse Records
    Release:  27.02.2006
   Medium:  DVD/Blu-Ray
    Genre:  Metal ausdrucken 
    Autor:  Demon Cleaner empfehlen/teilen 
 

Mastodon - vier völlig normale Freaks die ein gemeinsames Hobby teilen und dabei wegweisende Musik fabrizieren. Eine Band die sich seit Ihrer Gründung im Jahr 1999 wortwörtlich den Arsch abspielt und selbst nach der Veröffentlichung einer E.P. und zweier Alben, wobei insbesondere "Leviathan" für ordentlich Wirbel gesorgt hat und von einschlägigen Kreisen gar als "Zukunft des Heavy Metal" gesehen wird, völlig ohne Starallüren auszukommen scheint - "down to earth" wie der Engländer sagt.

Nach derartigem Erfolg verabschiedet sich das Urviech nunmehr vom Indielabel Relapse und begibt sich in die Majorarme des Mediengiganten Warner. Als Abschiedsgeschenk gibt's von Relapse für Mastodons Fans und die, die es noch werden wollen eine über dreistündige Dokumentation über das Schaffen der noch relativ jungen Band aus Atlanta. Über 28 Liveaufnahmen ihres Liedguts in chronologischer Reihefolge und in unterschiedlichster Qualität (von Diktiergerätaufnahmen bis Hochqualitätsbootlegs), geben damit einen unvergleichlichen Rückblick über die musikalische Entwicklung Mastodons zu einer der derzeit vielschichtigsten und intensivsten Livebands.

In 45 Minuten wird die Geschichte der Band in ausführlichen Interviews näher durchleuchtet, von den Anfangstagen als fünfköpfige do-it-yourself-Band im Van bis zur vierköpfigen Monsterkombo im Nightliner, die sie heute sind. Daneben erfährt man auch etwas über die Prä-Mastodon-Arä, und gewinnt damit Einblicke in die früheren Bands der vier Atlanta Boys und ihren musikalischen Hintergrund. Mastodon-Infos satt!

Dazu serviert Relapse noch die drei offiziellen Videos von Mastodon ("March Of The Fire Ants", "Iron Tusk" und "Blood And Thunder") in unzensierter Version, garniert mit entsprechenden Blicken hinter die Kulissen der Videodrehs.

Die vier überaus sympathischen Beknackten lassen dem Interessierten in den sehr kurzweiligen 180 Minuten kaum Zeit zum Verschnaufen und zeigen sich von ihren unterhaltsamsten Seiten. Dabei darf man die Band mit der Vorliebe für hydrophile Songnamen auch gerne unter die Dusche oder beim Einkauf von Star-Wars-Sammel-Figuren in den Spielzeugladen begleiten. Sänger und Bassist Troy Sanders lässt sich stilsicher unter einem Dinoskelett im örtlichen Naturkundemuseum stehend befragen.

Eine sehr ausführliche, unterhaltsame und kurzweilige Bestandsaufnahme einer Band deren Zukunft sicher noch einiges für sie bereithält – lohnenswert, nicht nur für Fans.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Mastodon - The Workhorse Chronicles
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Mastodon

Interesse?



Homepage:
- Mastodon

Rezensionen:
- Leviathan
- Call Of The Mastodon
- The Workhorse Chronicles
- Blood Mountain
- Crack The Skye
- The Hunter
- Once More 'Round The Sun
- Emperor of Sand

Mediathek:
- Blood And Thunder
- Iron Tusk

Termine:
31.03. VÖ


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 03/17
Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist

Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de