whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Theme From A Perfect World
Andy Timmons Band
Theme From A Perfect World
(Progressive Rock)

Lower The Bar
Steel Panther
Lower The Bar
(Metal)

American Beauty
CJ Ramone
American Beauty
(Punk)

FACE
Markus Reuter Pat Mastelotto
FACE
(Progressive Rock)

Sunbound
Brother Firetribe
Sunbound
(Rock)

Glitter
Heavy Tiger
Glitter
(Rock'n Roll)

The Night Siren
Steve Hackett
The Night Siren
(Progressive Rock)

Morsefest 2015 Sola Scriptura & ? Live
Neal Morse
Morsefest 2015 Sola Scriptura & ? Live
(Progressive Rock)

Minor Sun - Live In Zürich
The Beauty Of Gemina
Minor Sun - Live In Zürich
(Gothic)

Mr. Sun
The Winter Tree
Mr. Sun
(Progressive Rock)



Majesty -  Hellforces     Artist:  Majesty
    Album:  Hellforces
    Label:  Massacre
    Release:  24.02.2006
   Medium:  Album
    Genre:  Truemetal ausdrucken 
    Autor:  Ingo empfehlen/teilen 
 


Nach der EP „Sons Of A New Millenium“ reicht die trueste Band Deutschlands den dazugehörigen Longplayer „Hellforces“ hinterher. Und alle, die mit Majesty bis jetzt nichts anfangen konnten, brauchen auch gar nicht weiterlesen, denn die Hüter des wahren Metal weichen auch auf ihrem neuesten Streich keinen Deut von ihrer vorgegebenen Marschroute ab. Liebhaber des wundervoll Klischeebeladenen Heavy Metal, in dem es vor Schlagworten wie „Swords“, „Guardians“, „Dragons“ und „Metal“ nur so wimmelt, dürfen dagegen sich auf eine weitere True Metal-Perle von Sänger Tarek Maghary und Co. freuen, denn „Hellforces“ beinhaltet alles, was das traditionelle Metalherz begehrt.

Nachdem das Intro „The Blessing“ derart von oldschool aber absolut liebenswert unsere Recken angekündigt und das Säbelrasseln eingeläutet hat, hämmert der Titeltrack in angenehmen Up Tempo und einer ordentlichen Portion Härte auf die Bangerschaft ein. Zwar ohne Keyboards, ohne Schnickschnack und recht simpel gehalten, aber auf den Punkt gebracht. Dennoch gibt es stärkere Tracks auf der Scheibe. „Dance With The Demon“ stampft sich regelrecht in die Gehörgänge, wartet mit Gastsängerin und eingängigem Refrain inklusive rauem Männerchor auf und zeigt, warum die Band zu Recht als Deutschlands führende True Metal-Kapelle geführt wird. „Sons Of A New Millenium“ ist bereits bekannt und immer noch im Gehirn drin, extrem ins Ohr gehend, sehr episch und pathetisch. Gegnern dieser Spielart wird’s die Zehennägel nach oben rollen, für mich persönlich aber bereits jetzt einer der heißesten Anwärter auf den Titel „Song des Jahres 2006“.

„Heavy Metal Desire“ ist einer jener Tracks, für die der True Metal oftmals verspottet und gehasst wird, also für Fans eine wunderbare, nach vorn preschende Nummer mit dem viel zitierten Zusammenhalt unter den Fans dieser Spielart. Melodisch, hart und ein hymnischer Refrain, der nach Spaß und Bier riecht. Ebenso mit diesen Attributen lassen „March For Victory“ oder das schweineharte „Like A Raptor“ beschreiben, zu denen es sich vorzüglich bangen lässt. „Guardians Of The Dragongrail“ kam auf der EP noch in der orchestralen Version daher, nun liegt die Hochgeschwindigkeitsvariante vor, tolle Melodien, exzellente Gitarren und eine erneut überzeugende Gesangsleistung, die weit ab vom üblichen Eierquetscher agiert, machen diesen Track zum heimlichen Star des Albums. Bei „Freedom Heart“ werden dann ruhige Töne angeschlagen, eine sehr emotionale und ergreifende Ballade mit einer guten Portion Kitsch, aber dies muss ja nicht immer schlecht sein, wie der Song beweist. Eine Death Metal-Lady wird man damit trotzdem nicht ins Bett bekommen. „Fight Forever“ ist noch einmal eine Granate von True Metal, eingeleitet von einem orgiastischem Schrei und marschierenden Gitarren. Texlich werden erneut alle True Metal-Register gezogen, doch bei einer derartigen Hymne schließt sich der eingängig orientierte Fan sofort den „Hellforces“ an. Top. Einen ganz gemeinen Ohrwurm gibt es erneut bei „Nowhere Man“, diesen Song bekommt man nicht ohne weiteres aus dem Kopf. Dezente Keyboards lassen diese Midtempo-Hymne mit einem grandiosen Refrain zu einem Hit avancieren. Zum Schluss gibt es die Neuauflage von „Metal Law“, die 2006-Variante kommt in einer hervorragenden Version daher, dass der Abschluss hätte nicht würdiger ausfallen können.

True Metal ist halt doch Religion und „Hellforces“ überzeugt jeden Fan dieser Gattung, dass er mit „seiner“ Richtung des Metal die richtige Wahl getroffen hat. Fragt sich jetzt nur, ob diese Rezension auch oft genug das Wort „Metal“ enthalten hat, um als ebenbürtige True Metal-Rezension durchzugehen...


  WS-Bewertung: 1- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Majesty - Hellforces
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Majesty

Interesse?



Homepage:
- Majesty

Rezensionen:
- Sons Of A New Millenium
- Hellforces


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 03/17
Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist

Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de