whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Journey To Fade
Shivered
Journey To Fade
(Progressive Metal)

Grimspound
Big Big Train
Grimspound
(Progressive Rock)

Is This How It Starts?
Theme Park
Is This How It Starts?
(Indie-Pop)

Roadkill BBQ
Nitrogods
Roadkill BBQ
(Metal)

Live & Louder
The Dead Daisies
Live & Louder
(Hardrock)

King Of Beasts
L.A.
King Of Beasts
(Pop)

On Her Journey To The Sun
Gungfly
On Her Journey To The Sun
(Progressive Rock)

New Lore
Sean Rowe
New Lore
(Alternative Country)

Gut und dir
Keele
Gut und dir
(Punk)

The Ballads V
Axel Rudi Pell
The Ballads V
(Hardrock)



Fates Warning -  Live In Athens     Artist:  Fates Warning
    Album:  Live In Athens
    Label:  Insideout / Spv
    Release:  11.11.2005
   Medium:  DVD/Blu-Ray
    Genre:  Progressive Metal ausdrucken 
    Autor:  Beelzebübchen empfehlen/teilen 
 

Manche behaupten, die neuen Fates Warning könne man nicht mehr mit den alten Zeiten vergleichen. Tatsächlich ist nach über 23 Jahren Bandgeschichte Gitarrist Jim Martheos der letzte verbliebene Bandbegründer, allerdings hat er mit Sänger Ray Alder und dem Bassisten Joey Vera zwei großartige neue Mitstreiter gefunden und konnte bei der letzten Tournee mit Frank Aresti einen alten Freund und ehemaligen Bandkollegen wieder auf der Bühne begrüßen. Komplettiert wurde die Band durch Schlagzeuger Nick D’Virgilio (Spock´s Beard) und Keyboarder Kevin Moore (ex-Dream Theater, O.S.I., Chroma Key), der jedoch erst bei der Zugabe für die letzten beiden Songs die Bühne betritt.

Ansonsten überrascht die Band vor allem bei der Wahl ihrer Örtlichkeit für die zweite Live-DVD, denn mit Athen hat vermutlich keiner gerechnet, am allerwenigsten die zahlreichen Prog-Fans in Griechenland, welche bei den vielen Europa-Tourneen aufgrund der weiten Anfahrtswege immer wieder mal gerne übergangen werden. Um so mehr freuten sie sich über das Konzert und feierten von der ersten bis zur letzten Note kräftig mit. Sie hatten auch allen Grund dazu, denn Fates Warning boten nicht nur eine gelungene Mischung aus alten Klassikern und neuen Hits, sondern präsentierten sich auch in spielerischer Bestform. Bei Songs wie dem unvergesslichem "A Pleasant Shade Of Gray" läuft es dem Fan eiskalt den Nacken herunter, bevor die Band im Anschluss zeigt, warum sie als Mitbegründer des Progressive-Metals gilt.

Die Anzahl der Kameras hält sich leider in Grenzen, auch die Möglichkeiten der Lightshow sind schnell ausgereizt, mit Ausnahme der hervorragender Musik und einer gute Live-Show darf man bei einer Band wie Fates Warning aber auch nicht mehr erwarten. Als Bonus-Material gibt es mit "Another Perfect Day" und "The Eleventh Hour" zwei Songs vom Auftritt beim Headway Festival in den Niederlanden, bei dem Schlagzeugkönig Mike Portnoy (u.a. Dream Theater) für Nick D’Virgilio eingesprungen war. Die zusätzlichen Ausschnitte aus dem Fernsehbeitrag des bulgarischen Fernsehens über die Band mögen zwar interessante Eindrücke vom Soundcheck und letzten Rehearsal bieten, aber leider gibt es davon keine Übersetzung in die englische oder deutsche Sprache. Zudem mangelt es bei dem gesamten Bonus-Material an ordenlicher Sound- und Bildqualität. Beim Menü der DVD muss man leider ebenfalls Abstriche machen: Die Grafiken sind zwar nett anzusehen, auf Spielereien wie Animationen oder ein Intro wurde jedoch verzichtet.

Doch auch mit den geringfügigen Mängeln bei der grafischen Gestaltung und beim zusätzlichen Material bleibt diese DVD eine Aufzeichnung von einem großartigem Auftritt mit einem hervorragendem Publikum und einem klasse Sound.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Fates Warning - Live In Athens
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Fates Warning

Interesse?



Homepage:
- Fates Warning offizielle Website

Artikel:
- Prog-Metal-Herbst mit Fates Warning
- Fünf Fragen an Jim Matheos von Fates Warning

Rezensionen:
- Live In Athens
- Darkness In A Different Light
- Theories Of Flight
- Awaken The Guardian Live

Kurzinfos: Spock´s Beard

Homepage:
- Spock´s Beard

Artikel:
- Spock´s Beard - Fühlen sich auf ihrem neuen Album ganz euphorisch
- Spock´s Beard - Die InsideOut 10th Anniversary Tour
- Spock´s Beard - Jede Band, die geliebt wird, hat auch ihre Gegner

Rezensionen:
- Feel Euphoria
- Octane
- Gluttons for Punishment
- Brief Nocturnes And Dreamless Sleep

Kurzinfos: O.S.I.

Homepage:
- O.S.I.

Rezensionen:
- Office Of Strategic Influence
- Free

Kurzinfos: Dream Theater

Homepage:
- Dream Theater

Artikel:
- Dream Theater - Das geheimnisvolle Album Octavarium
- Dream Theater - Progressive Gotteshuldigung des Homo Progmetallus
- Dream Theater - Alles Andere als ein progressives One-Hit-Wonder
- Dream Theater - Über den Grammy, die Liebe zum Metal und das Wagnis, sich auf etwas Neues einzulassen
- Großes Kino mit Dream Theater
- Dream Theater - Das große Erstaunen in Hannover
- Michaels Jahresrückblick mit Dream Theater und kleinen Bluesrock-Perlen

Rezensionen:
- Fallen into Infinity
- Scenes from a memory
- Six Degrees Of Inner Turbulence
- Train Of Thought
- Live at Budokan
- Octavarium
- Score
- Systematic Chaos
- Greatest Hit (... And 21 Other Pretty Cool Songs)
- Black Clouds And Silver Linings
- A Dramatic Turn Of Events
- Dream Theater
- Live At Luna Park
- Breaking The Fourth Wall - Live From The Boston Opera House
- The Astonishing

Mediathek:
-

Kurzinfos: Chroma Key

Homepage:
- Chroma Key

Rezensionen:
- Dead air for radios
- Graveyard Mountain Home


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/17
Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature

Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de