whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

All The Way Down
Gloria Volt
All The Way Down
(Hardrock)

Queen Of Time
Amorphis
Queen Of Time
(Melodic/Progressive)

British Blues Explosion Live
Joe Bonamassa
British Blues Explosion Live
(Rock)

Radio Free America
Richie Sambora Orianthi
Radio Free America
(Rock)

Smalls Change (Meditations Upon Aging)
Derek Smalls
Smalls Change (Meditations Upon Aging)
(Rock)

The Great Divide
Millennial Reign
The Great Divide
(Metal)

Loyal To The Soil
Wolf King
Loyal To The Soil
(Hardcore)

Archivarium
The Samurai Of Prog
Archivarium
(Progressive Rock)

Invicta
Hekz
Invicta
(Progressive Metal)

Colours
Lee Abrahams
Colours
(Rock)



Cream -  Royal Albert Hall - London 2005     Artist:  Cream
    Album:  Royal Albert Hall - London 2005
    Label:  Edel
    Release:  14.10.2011
   Medium:  DVD/Blu-Ray
    Genre:  Classic-Rock ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Es war eine echte Sensation vor 6 Jahren. Im Mai 2005 passierte, was kaum ein Fan zu träumen gewagt hatte. Ginger Baker, Eric Clapton und Jack Bruce spielten erstmals nach 37 Jahren zusammen vier komplette Shows in der (natürlich) ausverkauften Royal Albert Hall. 'Royal Albert Hall - London 2-3-5-6 2005' erscheint nach der lange zurückliegenden DVD-Veröffentlichung nun auch auf BluRay-Disc und die Highlights dieser denkwürdigen Woche zusammen.

Natürlich hatten Bruce, Baker und Clapton nicht mehr ganz so viel Feuer unterm Hintern wie in den 60er Jahren. Die vielleicht erste 'Supergroup' gibt aber trotzdem noch mächtig Gas, am besten zu hören bei den Knallern 'Crossroads' und 'White Room'. Zwar gibt es die gewohnt umfangreichen Improvisationen nicht mehr, denn die schier endlosen Jams sind der Routine gewichen. Aber die Gitarrensoli von Mr. Slowhand machen süchtig, obgleich das Spiel eingeprobter als in alten Zeiten klingt. Und natürlich ist auch der Sound glatt poliert. Manchem vielleicht schon zu glatt, weiß die Klangqualität doch zu begeistern.

Spielerisch nach wie vor brilliant, merkt man den Herren ihr Alter im Grunde nur optisch an. An Ginger Baker ist die Zeit wahrlich nicht spurlos vorbeigegangen, was sich aber nicht auf sein cooles Schlagzeugspiel auswirkt. Auf der ebenfalls erhältlichen Doppel-CD hört man es allenfalls am Gesang. Und die Abwesenheit von 'I Feel Free' dürfte darauf zurückzuführen sein, dass die hohe Stimmlage bei den 'Frontmännern' nicht mehr möglich ist. Es sei ihnen verziehen. Ansonsten ist die Band heiß! Clapton tourt ohnehin regelmäßig und ist daher topfit, so gerockt hat er allerdings schon lange nicht mehr. Besonders beeindruckt jedoch Jack Bruce, von dessen angeschlagener Gesundheit man nicht das Geringste bemerkt.

Wenn man nicht schon Besitzer der DVD ist, kann man sich die BluRay-Variante bedenkenlos gönnen. Die Spielfreude der alten Herren zu erleben ist nämlich das reinste Vergnügen. Und darauf warten, dass das Trio sich noch einmal reformiert und auch deutsche Bühnen mit einigen Shows beehrt, ist aussichtslos.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Cream - Royal Albert Hall - London 2005
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Cream

Interesse?



Rezensionen:
- Royal Albert Hall - London 2005

Kurzinfos: Eric Clapton

Homepage:
- Eric Clapton

Rezensionen:
- One More Car, One More Rider
- Live At Montreux 1986
- Live At Madison Square Garden
- Clapton

Kurzinfos: Jack Bruce

Rezensionen:
- Shadows In The Air


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/18
Spitefuel - Dreamworld Collapse

Spitefuel - Dreamworld Collapse


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2018 © whiskey-soda.de




ACHTUNG, auch whiskey-soda.de verwendet Cookies! Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.