OVERKILL Live In Ober-, äh, Overhausen

Für ihr kommendes Livealbum haben sich die New Jersey-Thrasher Overkill etwas Spezielles einfallen gelassen: „Live In Overhausen“ enthält nämlich nicht die übliche Best-Of-Setlist, sondern vollständige Performances des erfolgreichsten Albums der Band, „Horrorscope“ – und hinterher noch das komplette Debütalbum „Feel The Fire“!

Das haben ja diverse andere Bands auch schon vorgemacht, im Fall Overkill gibt’s aber tatsächlich auf den beiden Alben ein ganze Menge selten gespielten Stoff wie ‚Live Young, Die Free‘ (das in Oberhausen zum bislang einzigen Mal überhaupt gespielt wurde), ‚Raise The Dead‘ und ‚Kill At Command‘, die seit Mitte der Achtziger auf keiner Overkill-Setlist mehr gestanden hatten. Dass Blitz und Co. dabei trotz hohem Nostalgiefaktor keineswegs eine Alte-Männer-Show abgezogen haben, könnt Ihr hier bei der Liveversion von ‚Hammerhead‘ nachsehen:

„Live In Overhausen erscheint in folgenden Formaten:

Blu Ray + 2CD Digipak
DVD + 2CD Digipak
Double Gatefold Vinyl (Black)
Blu-Ray + 2CD Digipak & Tour Book (limitiert auf 330 Stück, Nuclear Blast Mailorder exklusiv)
DVD + 2CD Digipak & Tour Book (limitiert auf 200 Stück, Nuclear Blast Mailorder exklusiv)
Double Gatefold Vinyl (Neon Green)(limitiert auf 300 Stück, Nuclear Blast Mailorder exklusiv)

Track Listing „Live In Overhausen“:

01. Coma
02. Infectious
03. Blood Money
04. Thanx For Nothin‘
05. Bare Bones
06. Horrorscope
07. New Machine
08. Frankenstein
09. Live Young Die Free
10. Nice Day – For A Funeral
11. Soulitude
12. Raise The Dead
13. Rotten To The Core
14. There’s No Tomorrow
15. Second Son
16. Hammerhead
17. Feel The Fire
18. Blood And Iron
19. Kill At Command
20. Overkill
21. Fuck You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.