whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)



Orgel- und Keyboard-Legende Jon Lord ist tot

Orgel- und Keyboard-Legende Jon Lord ist tot

16.07.12
Autor: Philip

Music News

Suche im Newsarchiv

Jon Lord ist tot. Der ehemalige Organist, Pianist und Keyboarder von Deep Purple und Whitesnake starb am 16. Juli 2012 im Kreise seiner Familie. Er wurde 71 Jahre alt. Seit August 2011 befand er sich wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs in Behandlung.

Jonathan Douglas Lord, wie er mit vollem Namen hieß, wurde am 9. Juni 1941 in Leicester, England geboren. 1968 war er Mitbegründer von Deep Purple, deren inoffizieller Chef er später wurde und mit der er zahlreiche Hits schrieb, darunter "Smoke On The Water" und "Child In Time". Nach der Auflösung von Deep Purple stieg Jon Lord bei Whitesnake ein, wo er auf die ehemaligen Purple-Mitglieder David Coverdale und Ian Paice traf.

Gemeinsam mit Paice, Ian Gillan, Ritchie Blackmore und Roger Glover reformierte Jon Lord Deep Purple 1984 und blieb bis 2002. Anschließend widmete er sich seiner Solokarriere und arbeitete unter Anderem mit ABBA-Sängerin Anni-Frid Lyngstad zusammen, mit der er auch auf Tournee ging.

Gerüchteweise soll Lord übrigens als Sessionmusiker das Klavier auf dem Hit "You Really Got Me" (The Kinks) gespielt haben.

Lords Spiel wurde von Klassik, Blues und Jazz beeinflusst. Seine Hammond-Orgel spilte er allerdings mit Rock-Attitüde und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass Deep Purple heute zu den Pionieren des Progressive und HardRock gehören. Er war außerdem der erste, der Hardrock und Klassik zusammenbrachte, erstmals 1969 auf dem Werk 'Concerto For Group And Orchestra'.

Auf den Tod von Jon Lord reagierten zahlreiche Musiker mit Bestürzung, darunter sein ehemaliger Bandkollege Joe Satriani sowie Mitglieder von Iron Maiden, Anthrax, Yes und Rage Against The Machine.

Tom Morello schrieb auf Twitter "RIP the great Jon Lord, Deep Purple's cornerstone/keyboardist. So many great great songs and that incredible SOUND of his! Thankyou."





1 Kommentare vorhanden Du hast Neuigkeiten? Schicke Deine News hierher!

Dieses 'Child In Time'-Video vergöttere ich ja auch sehr!

von Valentin (17.07 | 00:21)
 
Dein Kommentar zu Orgel- und Keyboard-Legende Jon Lord ist tot
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier Deinen Eintrag abschicken


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier


   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de