IRON SAVIOR – ‚Reforged – Riding On Fire‘ erscheint im Dezember

IRON SAVIOR, die Hamburger Power Metaller um Bandboss Piet Sielck, standen vor einem Problem: Was tun, wenn die eigenen frühen Alben lange schon nicht mehr regulär erhältlich sind, aber man sie (aus rechtlichen Gründen) nicht einfach wiederveröffentlichen kann? IRON SAVIOR fassten den Entschluss, aus der Not eine Tugend zu machen und dem Material eine Frischzellenkur zu verpassen.

„Wir können unsere Werke aus der Noise Records-Zeit zwar nicht in der ursprünglichen Form wiederveröffentlichen, aber sehr wohl neu einspielen. Von dieser Möglichkeit haben wir Gebrauch gemacht und uns den alten Nummern mit viel Enthusiasmus genähert“

, kommentiert Sielck.

Was der IRON SAVIOR-Kopf andeutet, wurde schlussendlich zu einem 19 Songs starken Doppelalbum, bestehend aus den beliebtesten und besten Tracks, die Hamburgs Power Metal-Institution je auf CD gebannt hat. Die Neueinspielungen (in Verbindung mit einem neuen Mix von Piet) kommen kraftvoller und durchschlagskräftiger als die Urversionen daher, nehmen den Songs dabei aber nicht ihren Charakter.

Die Nachfrage ist groß: Besonders seit die Band mit „Titancraft“ 2016 ihren bisher größten Charterfolg feierte, hat auch das Interesse an den frühen IRON SAVIOR-Veröffentlichungen merklich angezogen. Die alten Hits verfügbar zu halten, war der Band ein großes Anliegen. Dass damit nun ein so großes soundtechnisches Upgrade einhergeht, wird die Fans begeistern!

Tracklist:

01. Riding On Fire
02. Battering Ram
03. Brave New World
04. Prisoner Of The Void
05. Titans Of Our Time
06. Eye To Eye
07. For The World
08. Mindfeeder
09. Watcher In The Skye
10. Mind Over Matter
11. Warrior
12. Iron Savior
13. Tales Of The Bold
14. No Heroes
15. Break The Curse
16. Condition Red
17. Protector
18. I’ve Been To Hell
19. Atlantis Falling

Ab 08. Dezember erhältlich als 2CD Digipak und Doppel-Vinyl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.