AWOLNATION – neues Album ‚Here Come The Runts‘

Es ist sein dritter Streich: AWOLNATION hat sein neustes Album ‚Here Come The Runts‘ auf den Markt gebracht. Aaron Bruno, der sich hinter dem Bandnamen seines Soloprojektes versteckt, gelang mit ‚Sail‘ ein weltweiter Hit. Nun legt er mit 14 neuen Songs nach und sagt selber:

‚When all else is taken away, as long as your passion remains, anything is still possible.‘

Genau diese ‚Passion‘ hat er als Single veröffentlicht, schaut und hört selbst:

‚Passion‘ is about finding the balance that can lift both you and those around you to make the world a more positive place. It doesn’t matter what names or labels people throw at you.‘

, so Bruno, der das Album in seinem Heimstudio selber aufgenommen und produziert hat. Bekannt für seine ausdrucksstarke, kraftvolle Stimme versichert er:

‚It’s like a non-GMO record. There’s no fake shit on there, none of the vocals are tuned. It’s all real playing.‘

Wer jetzt Lust auf mehr bekommen hat, erhält die Chance, AWOLNATION im April live zu erleben:
07.04 – Frankfurt (Gibson)
12.04 – München (Backstage Werk)
18.04 – Berlin (Kesselhaus)
19.04 – Hamburg (Uebel & Gefährlich)

BartekJC

- aus Hannover - studiere auf Lehramt Musik und Erdkunde - bei Whiskey-Soda seit 2013 - Rubrik: Indie, Pop, Folk, Rock - Lieblingsmusiker 1950-2000: The Beatles, David Bowie, INXS, Die Ärzte, Queen, U2, Stevie Wonder, Elvis Presley, Michael Jackson, Jefferson Airplane, Nico & The Velvet Underground, Beach Boys 2000-heute: Bon Iver, The 1975, alt-J, Arcade Fire, Mumford And Sons, Florence + The Machine, KAKKMADDAFAKKA, Gorillaz, Ben Howard, AnnenMayKantereit, Imagine Dragons, Ed Sheeran - Festivals: Hurricane seit 2012 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.